Café und mehr …


 Wir haben unseren Terrassenverkauf wieder bis Sonntag geöffnet 🤗🌞
Ab sofort haben wir auch wieder Schwarzwälder, Himbeerstern und andere Klassiker für Euch im Angebot 😁🎈
Genuss für zuhause von 13-15 Uhr 🎂☕
Wir freuen uns auf Euch 😘

Wir sind für Euch da
Freitags, samstags und sonntags zwischen 13 und 15 Uhr bieten wir Euch eine Auswahl an Leckereien für zuhause an

Gerne liefern wir in Rielasingen, Worblingen und Arlen aus.

Liebe Grüße das gesamte Team der k.ffeemacherei


demnächst bei uns in der k.ffeemacherei:  Jakob Friedrich      

näheres unter "Veranstaltungen"



Jakob Friedrich

I schaff mehr wie Du!

Jakob Friedrich ist seit 15 Jahren Facharbeiter in der schwäbischen Metall- und Elektroindustrie. In seinem ersten Solo Programm "I schaff mehr wie Du!" analysiert er in charmanter Art und Weise die schwäbische Mentalität sowie politische und wirtschaftliche Zusammenhänge. Er nimmt sein Publikum mit auf die Reise in seinen Arbeitsalltag und imitiert auf hinreißend komische Art seine Kollegen und Vorgesetzten.


Der Comedian und Kabarettist überzeugt mit einem sehr kurzweiligen und pointenreichen Programm voller Situationskomik und Sprachwitz. Seine Themen sind mitten aus dem Leben gegriffen. Die von ihm beschriebenen Alltagssituationen werden durch seine witzigen Schilderungen zu kuriosen Begebenheiten, die dem Publikum den alltäglichen Wahnsinn vor Augen führen.

PRESSE
Wie befreit lachte das Publikum dagegen über die intellektuelle Handwerker-Comedy von Jakob Friedrich, der mit "I schaff mehr wie Du!" ein frappierend souveränes Solo-Debüt abliefert. Friedrich kommt als Waldorf-geschulter Mechatroniker im Blaumann daher, der mit analytischem Mutterwitz die schwäbische Mentalität ergründelt und technische Abläufe und den alltäglichen Irrsinn in seiner Firma als Brennglas für das große gesellschaftliche und politische Ganze benutzt. Dabei punktet Friedrich mit dem begnadeten Talent, komplexe Zusammenhänge einfach zu erklären – und ad absurdum zu führen. Ein luzides Typenkabarett, bei dem Friedrich bravourös verschiedene Dia- und Soziolekte einsetzt und mit einem Gespür für perfektes Timing und sauber gesetzte Pointen trumpft. Herrlich!
(Saarbrücker Zeitung 09.09.2019)





E-Mail
Anruf
Karte